KARVECUT

KARVECUT-25 MM CNC-SCHWIMMENDER PLASMA-FACKELKOPF

  • Im Angebot
  • Normaler Preis $132.00


ZU VERKAUFEN 
NEU

 

25 MM THC CNC SCHWIMMENDE PLASMA-MONTAGE
 
3 1/2 Breite Rückplatte
Es kann auf jeder unserer z-Achsen oder Ihrer bestehenden oder von einem anderen Verkäufer montiert werden.
Verwenden Sie die Buchse (im Lieferumfang enthalten), um Ihren 25-mm-Brenner zu montieren.
Siehe Bild mit Detailabmessungen.
Platz für eine Hand- oder Industrieplasmabrenner. 
Es ist eine Bewegung von ca. 0,25 "einstellbar (siehe Bilder).
Die federbelastete Bewegung wird auslösen ein Schalter (inbegriffen).
 
Operation:
Wenn sich Ihre z-Achse nach unten bewegt und die Stahlplatte berührt, wird dieses schwimmende Gerät
Wenn Sie einen Schalter betätigen, fährt Ihre Taschenlampe auf die gewünschte Höhe zurück.
Funktioniert mit jeder Plasma-Schneidanlage oder Software.
 

VERWENDET FÜR THC 
 Versand nach USA und Kanada Beschleunigen Sie die Verfolgung.
Wir versenden auch weltweit.

Schwimmende Z-Achse ... (erklärt)

Manchmal müssen wir unsere CNC-Maschine modifizieren, um unsere Bearbeitungsziele so schnell und effizient wie möglich zu erreichen. CNC-Maschinen wie Plasma, Plotterschneider und Laser benötigen einen Mechanismus, der bei der Messung der Materialoberfläche hilft.
Ein gutes Beispiel für eine solche Modifikation ist die schwebende Z-Achse.
Das Konzept ist ziemlich einfach: Die Z-Achse verfügt über eine eigene bewegliche Einheit, die sich bewegen kann, wenn das Werkzeug auf die Materialoberfläche trifft.
Die schwimmende Z-Achse einer Plasmamaschine ist eine Sicherheitsfunktion, die eine ernsthafte Beschädigung Ihres Plasmabrenners verhindert, falls Sie auf Hindernisse auf dem Maschinentisch stoßen.

Bei Plottern und Schleppmesserschneidern ist der Floating-Effekt praktisch, da es viel einfacher ist, Druck auf Stift oder Messer auf die Materialoberfläche (Papier, Karton, Vinyl usw.) auszuüben, ohne das frustrierende Ausprobieren.

Die schwebende Z-Achse kann auch zum Messen der Materialoberseite verwendet werden. In diesem Fall verwendet die schwebende Z-Achseneinheit einen Endschalter. Wenn sich die Z-Achse in Richtung Material nach unten bewegt, signalisiert der aktivierte Schalter, dass die Materialoberfläche erkannt wurde und die Nullarbeitsposition der Z-Achse eingestellt werden kann.


Deutsch de